FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
Was ist ein Natursteinboden?

Ein Natursteinboden ist ein Bodenbelag auf Basis von sehr feinen Natursteinkörnern, die, eingefärbt oder natürlich, in Epoxidharz eingebettet und mit einer Versiegelungsschicht abgedichtet werden, so dass der Boden nahezu undurchdringlich wird.

Da der Natursteinboden nahtlos auf dem Untergrund aufgebracht wird, entsteht der Eindruck eines Teppichs, was dem Fußboden eine warme Ausstrahlung verleiht. Der Natursteinboden ist der ideale Kompromiss zwischen den traditionellen Fliesenböden und herkömmlichen Teppichen. Da der Natursteinboden aus Stein besteht, ist er extrem langlebig.

Für welche Räume eignet sich der Natursteinboden?

Natursteinböden eignen sich sowohl für den privaten als auch den gewerblichen Bereich und können für klassische, zeitgenössische, moderne oder Design-Inneneinrichtungen eingesetzt werden. Durch die Verschleißfestigkeit eignet sich der Steinteppich ideal für den Einsatz in Wohnräumen, Ladengeschäften, Industrie, Gewerbe, Ausstellungsräumen und Büros. Selbst bei intensiver Nutzung bleibt der Boden glatt und frisch und es entstehen keine sichtbaren Laufwege auf den viel genutzten „Verkehrswegen“.

In Ihren eigenen vier Wänden findet der Natursteinboden heutzutage in jedem Raum seinen Einsatz: Vom Keller bis zum Wohnzimmer, der Küche, dem Bad, dem Schlafzimmer und dem Dachgeschoss. Die Nutzung von Steinteppich im Privatbereich nimmt immer mehr zu.

Auf welchem Untergrund kann ein Steinteppich verlegt werden?

Geeignet ist jeder feste, tragfähige Untergrund wie Beton, Estrich, Fliesen, Dielenboden oder Verlegeplatten.

Kann ein Steinteppich über eine Fußbodenheizug verlegt werden?

Natursteinböden haben eine ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit und nehmen die Temperatur der Umgebung an. Ein Steinteppich lässt sich also optimal mit einer Fußbodenheizung kombinieren. Daher bieten wir auch Fußbodenheizungen im Sortiment von „INTRO Bodenzentrum“ an.

Kann ein Steinteppich auf der Treppe verlegt werden?

Zierkies, Wohnkies, Kiesteppich, Steinteppich, Natursteinteppich oder Körnerteppich, wie er auch genannt wird, eignet sich ideal, um Ihre Treppe zu belegen. Ohne unnötige Abriss- oder Stemmarbeiten können wir eine in die Jahre gekommene Treppe modernisieren und so dem allgemeinen Erscheinungsbild des Hauses anpassen.

Kann ein Steinteppich auch im Außenbereich verlegt werden?

Aufgrund von Abbinde- und Aushärtungsprozessen im Außenbereich, haben wir hier die Verlegung von Steinteppich schon vor Jahren eingestellt. Erhöhte Luftfeuchte und Temperaturschwankungen verhindern eine perfekte Verlegung von Steinteppichen. Es kann unter Umständen auch zu Verfärbungen des Bindemittels kommen.
Wir möchten hiermit unserer fachlichen Verantwortung gerecht werden, und Sie und unser Produkt vor unsachgemäßer Anwendung schützen.

In welchen Farben ist der Natursteinboden erhältlich?

Die Anzahl der verfügbaren Farben ist fast unendlich, und durch die Verwendung von unterschiedlichen Korngrößen, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Neben der Lieferung von praktisch jeder RAL-Farbe ist der Kies auch in Aluminium-Farbtönen und in einer sehr umfangreiche Kollektion an Metallic-Farben erhältlich, gegebenenfalls mit etwas Glitter. Darüber hinaus haben wir unsere eigenen „15 MIX Farben“. Dies sind die Mischungsverhältnisse, die am meisten gewählt werden und die auch direkt lieferbar sind.

Wie pflege ich einen Natursteinboden?

Die Reinigung eines Natursteinteppichs ist nicht kompliziert; Staubsaugen, wischen und fertig! Ein Spezialreiniger für Natursteinböden ist bei uns erhältlich. Außerdem können Sie bei uns eine Reinigungsmaschine mieten, um den Boden nach extremen Belastungen oder Verunreinigungen zu reinigen!

Ist ein Steinteppich für Allergiker geeignet?

Steinteppiche bieten für Allergiker beste Voraussetzungen. Er ist antistatisch und nahtlos verlegt, so dass bei regelmäßiger Reinigung keine Staubansammlungen entstehen.

Wie lange dauert das Verlegen und Aushärten?

Die Verlegung und das Aushärten des Steinbodens dauert in der Regel 2-3 Tage.

Kann man einen Natursteinteppich selber verlegen?

Ja, das ist möglich, aber es gehört eine Menge Erfahrung dazu einen Steinteppich zu verlegen. Es gibt hierbei viele Punkte zu beachten, von der Untergrundbeschaffenheit, bis hin zur perfekten Oberflächenverdichtung, die nicht kurzfristig erlernt werden kann.

 

Wie hoch ist die Aufbauhöhe?

Die Aufbauhöhe beträgt maximal 5-6mm, so dass bereits eingebaute Türen in der Regel nicht gekürzt werden müssen.

Was kostet ein Steinteppich?

Fertig verlegten, fugenlosen Natursteinboden erhalten Sie bei uns bereits ab 79 € / m²

Im Lagerverkauf für Heim- und Handwerker zum selber verlegen und verarbeiten erhalten Sie unseren Natursteinboden ab 45,90 € / m²